Montag, 3. August 2020

Kooperation des 1.FC Eislingen im Nachwuchsbereich mit dem VfB Stuttgart

Die Jugendabteilung des 1.FC Eislingen wird zukünftig eng mit dem Nachwuchsleistungszentrum des VfB Stuttgart zusammenarbeiten. Auch in Stuttgart hat man die die gute Jugendarbeit beim FCE erkannt und setzt dabei auf eine strategische Zusammenarbeit mit dem 1.FC Eislingen.
„Mit dem 1. FC Eislingen besteht schon seit längerer Zeit ein enger und partnerschaftlicher Kontakt, der insbesondere darin begründet ist, dass in der Vergangenheit schon etliche Eislinger Talente den Sprung zum VfB geschafft haben. Als leistungsstarker und sich ständig weiterentwickelnder Verein mit einer tollen Infrastruktur hat der 1. FC Eislingen viel zu bieten.
Der VfB Stuttgart möchte seine gesamte Nachwuchs-Philisophie und das spezifische Wissen guter Jugendarbeit in die Zusammenarbeit mit dem 1. FC Eislingen einbringen, um auch hier die nächsten Entwicklungsschritte der Talente der Region einzuleiten und zu fördern.“, ließ der Bundesligist auf seiner Homepage verlauten.

Dazu Eislingens Jugendleiter Filip Bilac: „Es erfüllt uns mit Stolz, im Jugendbereich offizieller Kooperationspartner des VfB Stuttgart zu sein. Wir hoffen, dass die bereits sehr guten Beziehungen weiter ausgebaut werden können und noch mehr Talente von uns ins Blickfeld des VfB geraten. Unsere eigene Nachwuchsarbeit entwickelt sich bereits toll und wir erhoffen uns viele neue Impulse durch den Austausch mit den VfB Verantwortlichen.“, so der FCE Jugendleiter.

Thomas Krücken, Direktor Sport Nachwuchsleistungszentrum beim VfB: „Wir freuen uns, mit dem 1. FC Eislingen einen weiteren aufstrebenden Verein im Team unserer Kooperationsvereine begrüßen zu können. Wir sind davon überzeugt, gemeinsam mit unseren Partnern die Ausbildung der Kinder sowie den Ausbau der Scoutingabteilung weiter zu optimieren.“

Auch in der kommenden Spielzeit hat der 1. FC Eislingen 18 Jugendmannschaften für den Jugendspielbetrieb gemeldet. Darunter sind es nunmehr vier Mädchenmannschaften die am geregelten Spielbetrieb teilnehmen.


#1FCE

Montag, 20. Juli 2020

Zum letzten mal bei Jo !

Abschied von Jo`s Gastronomie

Am Freitag 17. Juli trafen sich Vorstand und Senioren zum letzten Umtrunk bei Jo in Schlat !









Samstag, 18. Juli 2020

Jugendmitarbeiter-Sitzung

Im Rahmen der Mitarbeitersitzung am 17.Juli hatte Falcone Guglielmo Gelegenheit das aktuelle Ausbildungskonzept des 1.FCE zu erläutern.


Ausbildungskonzept













Dienstag, 7. Juli 2020

Zwei weitere FCler zum VfB Stuttgart

Vor kurzem berichteten wir vom Wechsel unseres Jugendtrainers Deniz Ercetin, in die Jugendabteilung des frisch gebackenen Bundesliga Aufsteigers.

Während der Corona Pause wurden indes zwei weitere Wechsel von Blau-Weiß zu Rot-Weiß eingetütet.
Giosue Mobilia überzeugte beim starken Jahrgang 2007 der Eislinger und folgte der Einladung an den Neckar. Auch dort konnte der groß gewachsene Verteidiger in den Probetrainings überzeugen und schnell war klar Giosue wird VfBler. Unter Trainer Christoph Schuster und den starken Auftritten seines Teams, mit der verbundenen Qualifikation für die Talentrunde, bot sich ihm die nötige Bühne um aufzufallen.

Ein Jahr jünger ist Luan Mustafi, der ebenfalls künftig die B10 einige Kilometer weiter fahren wird um ins Training zu kommen. Auch er schaffte den Sprung ins NLZ des Bundesligisten. Nach 5 Jahren Eislingen, wird er künftig die Farben seines Lieblingsclubs tragen und dort in der Verteidigung sein Können unter Beweis stellen. Er folgt seinem Eislinger Ex-Trainer zum VfB, der jedoch dort den Jahrgang 2009 übernimmt.

Über eine Fahrgemeinschaft können die Ex-Eislinger derzeit ernsthaft nachdenken, denn es spielen aktuell 7 Ex-Spieler des FCE in Stuttgart. Diese tolle Zahl belegt auch das Eislinger Spieler immer wieder in den Fokus bei den Stuttgartern geraten.

Wir wünschen Giosue und Luan alles Gute bei Ihrer neuen Herausforderung. Vielen Dank auch für euren Einsatz beim FC und bis bald.


#FCE

Sonntag, 28. Juni 2020

Einmal FCE immer FCE !

Zwei alte Bekannte aus Landes- und Verbandsligazeiten trafen sich kürzlich beim FC-Clubhaus.





Jgd.-Leiter Nue Lleshaj (li.) und Vilson Bibaj.

Im Spieljahr 04/05 konnten sie unter Trainer Manfred Römer den Meister in der Landesliga und somit Aufstieg in die Verbandsliga feiern. 
Erfolgreichster Eislinger Torschütze war Willi Schuster der mit 33 Treffern maßgeblich zum Aufstieg beigetragen hat. Vilson Bibaj traf 23 Mal ins Schwarze.

Doch was war der Grund des Treffens ?
Vilson Bibaj meldete seinen Sohn an, der nun nicht mehr beim TV Nellingen, sondern gemeinsam mit den beiden Jungs Luca und Luis Lleshaj dem runden Leder nachjagen wird. 

Der Vollständigkeit halber muss erwähnt werden, dass auch "Liam" der Sohn von Willi Schuster bei den E-Junioren des FC im Einsatz ist.

Donnerstag, 25. Juni 2020